schwanger nach Sterilisation

alles was sonst nirgends passt kommt ins: Schwanger Forum
Antworten
enja

schwanger nach Sterilisation

Beitrag von enja » Mi Jan 25, 2006 8:04 am

hallo!

Ist es möglich das man schwanger werden kann nach einer Sterilisation? Ich habe sowas in der Zeitung gelesen.

bye bye
enja

ina

schwanger nach Sterilisation

Beitrag von ina » Mi Jan 25, 2006 8:44 am

hallo beisammen,

Es ist eigentlich völlig unmöglich nach einer Sterilisation schwanger zu werden. Das kann nicht stimmtn mit dieser Anzeige in der Zeitung.

danke!
ina

Gast

Re: schwanger nach Sterilisation

Beitrag von Gast » Sa Apr 22, 2006 12:11 am

ina hat geschrieben:hallo beisammen,

Es ist eigentlich völlig unmöglich nach einer Sterilisation schwanger zu werden. Das kann nicht stimmtn mit dieser Anzeige in der Zeitung.

danke!
ina
es ist leider nicht unmöglich,nach einer sterilisation schwanger zu werden.
die wahrscheinlichkeit dessen liegt eben nur bei 0,1-0,3
das heist von huntert frauen werden lediglich 0,3 schwanger.rechne dir mal aus wieviele frauen von 1000 dann schwanger werden.

mich selbst betrifft das nämlich eventuell auch.

ich wurde vor 2 jahren sterilisiert,nach der ks-geburt meines 4 kindes.
nun hatte ich fast 2 jahre lang einen regelmäßigen zyklus und jetzt warte ich bereits seit 9 tagen auf meine periode.ich habe ein spannen in der brust und ein ziehen im unterleib.all diese anzeichen hatte ich bei jeder einzelnen meiner 4 schwangerschaften.
gewissheit werde ich wohl erst am montag haben.aber durch meine recherchen im internet habe ich interessante gerichtsurteile gefunden sowie erfahrungsberichte von frauen denen eine schwangerschaft trotz sterilisation geschehen ist.

es ist sehr selten aber es passiert.

das muss man übrigens auch vor dem eingriff unterschreiben,das man darüber aufgeklärt wurde das in seltenen fällen es trotzdem zu einer schwangerschaft kommen kann.

mfg zwergenmami

Inge
Beiträge: 1
Registriert: Fr Mai 12, 2006 9:55 pm

Re: schwanger nach Sterilisation

Beitrag von Inge » Fr Mai 12, 2006 10:10 pm

Anonymous hat geschrieben:
ina hat geschrieben:hallo beisammen,

Es ist eigentlich völlig unmöglich nach einer Sterilisation schwanger zu werden. Das kann nicht stimmtn mit dieser Anzeige in der Zeitung.

danke!
ina
es ist leider nicht unmöglich,nach einer sterilisation schwanger zu werden.
die wahrscheinlichkeit dessen liegt eben nur bei 0,1-0,3
das heist von huntert frauen werden lediglich 0,3 schwanger.rechne dir mal aus wieviele frauen von 1000 dann schwanger werden.

mich selbst betrifft das nämlich eventuell auch.

ich wurde vor 2 jahren sterilisiert,nach der ks-geburt meines 4 kindes.
nun hatte ich fast 2 jahre lang einen regelmäßigen zyklus und jetzt warte ich bereits seit 9 tagen auf meine periode.ich habe ein spannen in der brust und ein ziehen im unterleib.all diese anzeichen hatte ich bei jeder einzelnen meiner 4 schwangerschaften.
gewissheit werde ich wohl erst am montag haben.aber durch meine recherchen im internet habe ich interessante gerichtsurteile gefunden sowie erfahrungsberichte von frauen denen eine schwangerschaft trotz sterilisation geschehen ist.

es ist sehr selten aber es passiert.

das muss man übrigens auch vor dem eingriff unterschreiben,das man darüber aufgeklärt wurde das in seltenen fällen es trotzdem zu einer schwangerschaft kommen kann.

mfg zwergenmami



hallo Zwergenmama

mich würde nun mal brennend intresieren
ob du nun schwanger bist gib doch mal bescheid

lieben Gruss inge :lol:

schnukiputzi
Beiträge: 1
Registriert: Di Apr 17, 2007 7:34 am

Re: schwanger nach Sterilisation

Beitrag von schnukiputzi » Di Apr 17, 2007 7:42 am

Hallo,
bin zwar neu hier muss aber jetzt hier was reinschreiben.
Also ich bin seit 7 Jahren Sterilisiert habe auch schon 2 kinder im alter von 12 und 9 Jahren und nun??
Nun bin ich schwanger na super hatte doch schon mit der kinderplanung abgeschlossen und jetzt das mhm:

Mein fazit ist das nichts 100% sicher ist tja so ist das leben.

Lieben gruß
schnuki

jessylee
Beiträge: 1
Registriert: Sa Apr 28, 2007 4:18 pm

Re: schwanger nach Sterilisation

Beitrag von jessylee » Sa Apr 28, 2007 4:22 pm

schnukiputzi hat geschrieben:Hallo,
bin zwar neu hier muss aber jetzt hier was reinschreiben.
Also ich bin seit 7 Jahren Steri
lisiert habe auch schon 2 kinder im alter von 12 und 9 Jahren und nun??
Nun bin ich schwanger na super hatte doch schon mit der kinderplanung abgeschlossen und jetzt das mhm:

Mein fazit ist das nichts 100% sicher ist tja so ist das leben.

Lieben gruß
schnuki

hallo schnuki,

ich habe ebenfalls die befürchtung ....,
wie geht es bei dir nun weiter, kann das kind normal ausgetragen werden und wie gross sind die risiken.leider ist im netz nicht recht etwas zu finden.
ausser ein mini beitrag bei der barmer.

danke,
und dir alles gute

pupsi
Beiträge: 1
Registriert: Di Mär 24, 2009 9:55 am
Wohnort: schermbeck

Re: schwanger nach Sterilisation

Beitrag von pupsi » Di Mär 24, 2009 10:15 am

[quote="jessylee"][quote="schnukiputzi"]Hallo,
bin zwar neu hier muss aber jetzt hier was reinschreiben.
Also ich bin seit 7 Jahren Steri
lisiert habe auch schon 2 kinder im alter von 12 und 9 Jahren und nun??
Nun bin ich schwanger na super hatte doch schon mit der kinderplanung abgeschlossen und jetzt das mhm:

hallo schnuki,

ich bin seit 8 jahren steliriesiert und habe auch ein komisches gefühl,mein bauch würd dicker und meine brüste größer ich habe eine test vor kurzen gemacht aber der war negativ kann es trosdem möglich sein das man schwanger ist?
das leben geht seinen eigenen weg.

3fache mami
Beiträge: 1
Registriert: Do Mai 07, 2009 11:04 am

Re: schwanger nach Sterilisation

Beitrag von 3fache mami » Do Mai 07, 2009 11:19 am

Hallo zusammen
hab jetzt ewig hin und her überlegt, ob ich auch mal was dazu schreiben soll.

ok nun bin ich dann mal dran.
Habe 3 gesunde Jungs im Alter von 12, 8, und 3 Jahren.
Nach der letzten Geburt habe ich mich sterilisieren lassen,weil 3 Kinder ja wohl das Glück perfekt machten.
Nun habe ich seid 1,5 Wochen Schmerzen in der rechten Brust.
Also auf zur Ärztin..alles OK sagte sie.
(mhhh aber wieso ich schmerzen habe..keine Ahnung, sagte mir auch niemand)
Hab jetzt lange überlegt und da ist mir eingefallen, dass in der letzten SS es genau so war. Panik stieg in mir auf..
natürlich konnte ich nicht warten und hab einen SST gemacht, der NEGATIV ausgefallen ist.
Vielleicht auch, weil es ja noch VIEL zufrüh ist.
Meine nächste Periode sollte am 19.05 kommen..
Würde mich freuen,wenn mir jemand antworten könnte, der evtl. das selbe erlebt hat oder eine vermutung hat wieso mir meine Brust so schmerzt.Ich weiß auch, das Ferndiaknosen nicht das Wahre sind ich eben mal zu einem anderen Arzt gehen sollte.
Aber es würde mich trotzdem freuen, was von euch zulesen.



Tja, ich weiß jetzt wieso es mir die letzte Zeit so ging...
ich hab eine dicke Eierstockentzündung ( ohne jegliche Schmerzen ) und eine Verhärtung in der Brust.
Für diese Diaknose musste ich 2 Ärzte aufsuchen..denn bei der ersten Ärztin hieß es..." sie sind GESUND "
Hallo??? Wieso komm ich eigentlich zu Ihnen ??

Also ich rate wirklich wenn man sich nicht wirklich fühlt einen Arzt oder Zwei aufzusuchen..Denn die Gesundheit sollte es einem Wert sein.

In diesem Sinne :

Alles Liebe und Gute euch allen und bleibt schön GESUND :P
Zuletzt geändert von 3fache mami am Di Mai 12, 2009 11:36 am, insgesamt 1-mal geändert.

misty1980
Beiträge: 1
Registriert: Mo Mai 11, 2009 11:20 am

Re: schwanger nach Sterilisation

Beitrag von misty1980 » Mo Mai 11, 2009 11:36 am

Hallo,

habe mich mit 25 jahren nach 3 kaiserschnitten sterilisieren lassen...also ein bißchen über 3 jahre ist das nun her...bei mir wurde nicht geklipst,sondern durchgetrennt...
tja,wie soll ich das nun beschreiben...also erstmal...ich will auf keinen fall noch ein kind haben.meine periode hatte ich das letzte mal am 29.3.09 ,laut schwangerschaftsrechner wäre ich dann anfang der 6. woche

ich fühl mich auch ehrlich gesagt,kein stück schwanger und hab auch keine anzeichen dafür,ausser das ich im mom. öfter auf klo muss...ausserdem hab ich in letzter zeit alkohol getrunken und rauche kette :shock:

ich weiß auch nicht,woran das nun liegt,das ich meine tage nicht bekomme,obwohl es mir immer so vorkommt,als würden sie bald kommen,was leider ja nicht so ist...

wenn ich sie innerhalb der nächsten 2 wochen nicht bekommen sollte,werde ich wohl den arzt aufsuchen müssen...

Antworten